Kanzlei

HWP Intellectual Property bestehend aus deutschen und europäischen Patentanwälten ist gemäß ihrer Kernkompetenzen auf die Ausarbeitung, Erlangung, Verteidigung und Durchsetzung gewerblicher Schutzrechte spezialisiert. Damit einher geht die Beratung zu weiteren Themen des gewerblichen Rechtsschutzes, wie beispielsweise die strategische und wirtschaftliche Gestaltung von Patentfamilien, die Formulierung von Kooperations- und Lizenzverträgen und die Anwendung des Arbeitnehmererfindergesetzes. Zudem spielen auch flankierende Maßnahmen, wie die Betreuung unserer Mandanten bereits im Entwicklungsstadium einer Idee eine entscheidende Rolle. Die technische Kompetenz erstreckt sich aufgrund der breiten technischen Ausbildung und Erfahrung unserer Patentanwälte auf die Gebiete der Physik, des Maschinenbaus, der Verfahrenstechnik, der Lebensmitteltechnologie, der Medizintechnik und Elektrotechnik.

Unsere Überzeugung

Jede technische Idee, jede rechtliche oder wirtschaftliche Fragestellung, jede scheinbar einfache oder facettenreiche Marktkonstellation unserer Mandanten bedeutet Herausforderung, Anregung, Neugier und professionelle Lösungssuche zugleich. Denn wie die Natur ist die wirtschaftliche Praxis an Ideenreichtum im Hinblick auf Fragen genauso wie im Hinblick auf Lösungen nicht zu übertreffen. Gerade dieser schier unerschöpfliche Quell von technischen und rechtlichen Problemstellungen findet seine kreativen Lösungen in unserer technischen, rechtlichen und gerade auch unternehmerischen Empathiefähigkeit für die jeweils individuelle Situation unserer Mandanten.

Titelbild

Ganz bewusst haben wir uns gegen den klassischen Querbalken vieler Internetauftritte und die Bilder von Gerichtsgebäuden, Anwaltsroben und Kanzleiräumen entschieden. Denn im Zentrum unserer Arbeit steht die Begleitung unserer Mandanten auf selten geradlinigen, oft mit Höhen und Tiefen behafteten, aber beständig aufwärts strebenden Wegen zu neuen Technologien. Die später geschützte Technologie in ihrer scheinbar finalen Vollkommenheit ist aber nie der Olymp des Erreichbaren. Sie ist  vielmehr einer von vielen Gipfeln und Höhepunkten, der weitere, häufig neue Wege zu attraktiven Zielen eröffnet.

Ähnlich verhält es sich mit dem Weg zu einem Schutzrecht, sei es nun ein Patent, ein Design oder eine Marke. Denn abgrenzend zu Bekanntem müssen wir das Neue herauskristallisieren und durch unsere Sprache und Darstellung zu einem neuen schützenswerten Gipfel heranwachsen lassen. Die erlangte Breite des Schutzrechts ist dann der verteidigungswerte rechtliche Ausgangspunkt, der ein erstmaliges und alleiniges Beschreiten unzähliger weiterführender technischer und wirtschaftlicher Wege möglich macht.

Geschichte

Unsere Kanzlei ist aus dem Münchner Standort der überörtlichen Sozietät Hauck Patent- und Rechtsanwälte hervorgegangen. Der Münchner Standort wurde 1968 gegründet und ab 2007 von Herrn Dr. Heyer geführt, um einen engen Kontakt zwischen Mandanten sowie dem deutschen und europäischen Patentamt zu pflegen. Als sich die Kanzlei Hauck im Jahr 2010 entschloss, alle anwaltlichen Geschäfte in Hamburg zu konzentrieren, hat Herr Dr. Heyer den Münchner Standort übernommen und als eigenständige Kanzlei weitergeführt.