Das DPMA verzeichnet 2017 eine konstant hohe Anzahl bei den neu eingereichten Patentanmeldungen. Im Vergleich zu 2016 nahm die Anmeldezahl um 0,3 % von 67.907 auf 67.707 leicht ab. Die Zahl der abgeschlossenen Prüfungsverfahren stieg um weitere 2,8 % auf 36.768. Der Verlauf der Anmeldezahlen in den letzten Jahren ist aus der unten dargestellten Tabelle ersichtlich.

 

DPMA 2017

 

Die meisten Anmeldungen wurden 2017, wie bereits im Jahr 2016, im technischen Gebiet Transport (Maschinenbau) eingereicht. Gefolgt wird dieses technische Gebiet von den technischen Gebieten elektrische Maschinen und Geräte, elektrische Energie sowie Maschinenelemente. Auf den Plätzen vier und fünf folgen die technischen Gebiete Messtechnik sowie Motoren, Pumpen, Turbinen.

Die aktivsten Patentanmelder bei den nationalen Anmeldungen in 2017 waren die Robert Bosch GmbH und die Schäffler Technologies AG & Co. KG. Beide verteidigten damit ihren Spitzenplatz aus 2016. Auf Rang drei folgt die Ford Global Technologies, LLC, die im Vorjahr noch auf Rang vier angesiedelt war. Aufgeteilt nach Bundesländern kamen auch 2017 die meisten Neuanmeldungen aus Bayern.

 

Quelle: Jahresbericht 2017 des DPMA